Igel

Demenz-Check

Warum Demenz-Check?
Häufig werden Krankheiten zu spät erkannt, die therapeutischen Möglichkeiten sind dann oft nur noch begrenzt. Wie in anderen medizinischen Fachgebieten erscheint es auch im nervenärztlichen Bereich sinnvoll, primäre Vorsorge zu betreiben.

Beim sogenannten „Brain-Check“ wird quasi ein Gehirn-TÜV durchgeführt , der eventuelle krankhafte Entwicklungen frühzeitig aufdecken soll. Hierzu gehört neben einer eingehenden Beratung eine neurologische und psychiatrische Untersuchung sowie die Messung der elektrischen Hirnströme. Je nach Ergebnis können weitere Untersuchen notwendig werden wie psychologische Testverfahren, Ultraschall der Blutgefäße des Gehirns oder auch bildgebende Verfahren.

So können krankhafte Veränderungen frühzeitig erkannt und im Frühstadium behandelt werden.

Für wen ist die Vorsorge sinnvoll?
– wenn Sie häufiger Termine vergessen oder ständig ihre Brille verlegen
– bei familiärer Belastung
– wenn Ihnen andere häufig von Ereignissen der jüngeren Vergangenheit berichten,
an die Sie sich nicht mehr erinnern können